Entwurf
Wir akzeptieren zunächst keine Konventionen. Jede vorgewusste oder implizierte Antwort auf eine Fragestellung ist zu prüfen.
Entwurfsentwicklung bedeutet frühzeitig mit dem Bauherrn nicht nur gestellte Fragen zu beantworten, sondern diese Fragen auch zu formulieren. Wir entwickeln also ein Projekt aus der zunächst abstrakten Aufgabenstellung. Erst dann kommt der Entwurf in Varianten. Wir glauben nur so ist eine Entwicklung möglich.
Ein zeitgemäßer architektonischer Ausdruck ist selbstverständlich, kurzlebige Moden sind tabu.


Wirtschaftlichkeit
Der Umfang der einzusetzenden Mittel orientiert sich ausschließlich an der Aufgabe, die das Objekt zu leisten hat.
Technische Neuerungen werden kritisch überprüft. Eine Umsetzung erfolgt, wenn Wirtschaftlichkeit und Dauerhaftigkeit nachgewiesen sind.
Für alle Entscheidungen ist die kritische Wertung des Aufwandes in Investition und Betrieb im Verhältnis zur Leistungsfähigkeit des Objekts maßgebend.


Verantwortung
Die Annahme der Verantwortung für eine Aufgabe gegenüber der Bauherrschaft bedeutet selbstverständlich die Darstellung der vereinbarten Qualität im definierten Kostenrahmen zum vereinbarten Termin.

Wesentlich ist hierfür die Herstellung größtmöglicher Transparenz zu jeder Zeit. Wir sind überzeugt, dass nur so auch der Bauherr seinen Bauherrenpflichten gerecht werden kann.


Kommunikation
Um das gesteckte Ziel zu erreichen, ist eine kontrollierte und zu dokumentierende Kommunikation mit allen Beteiligten erforderlich. Dieses gilt für interne wie auch für externe Planungs- und Baubeteiligte.

Dieses Management der Kommunikation wird von uns geleistet.


zurück zur vorherigen Seite